Der Offizier 2/2020 Wehr- und sicherheitspolitisches Bulletin Nr. 7/6/20

Die elektronische Ausgabe des „Offizier 2/2020“ finden sie hier zum Download und hier zum Blättern!

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser!

Die Corona-Krise beeinflusste auch die Sicherheits- und Verteidigungspolitik der Republik Österreich in einem noch nie dagewesenen Ausmaß. Während dieser außergewöhnlichen Situation, in welche die Republik durch ein professionell wirkendes Krisenmanagement der Bundesregierung bislang durchmanövriert wurde, traten schonungslos jene Versäumnisse und Mängel zu Tage, welche sich im Laufe der letzten Jahrzehnte angehäuft haben. Die für eine wirkungsvolle Beherrschung von Krisen wichtigen Vorbereitungen und Vorkehrungen, wie etwa die Krisenbevorratung, erwiesen sich als im wahrsten Sinn des Wortes als inhaltsleer. Neben der fehlenden Krisenbevorratung hat uns aber die Krise gezeigt, dass die wahren Helden des Alltags in Zeiten wie diesen sich nicht unter den erfolgreichen Wirtschaftskapitänen befinden, sondern bei den Blaulichtorganisationen und insbesondere bei unserem Bundesheer zu finden sind. Es zeigte sich auch wieder einmal, dass in einer derartigen Ausnahmesituation auf das Bundesheer als strategische Einsatzreserve der Republik Verlass ist, dies reicht hin bis zum reibungslosen Funktionieren der Post.

Die vorliegende Ausgabe spannt einen Bogen von inlandsrelevanten Themen hin zu Themen aus der großen weiten Welt. Nachdem das Bundesheer alljährlich im ersten Quartal seine Einsatzbilanz des vergangenen Jahres vorlegt, erachtet es die Redaktion für zweckmäßig diese beeindruckende Leistungsbilanz auch seitenmäßig umfangreich zu würdigen. Die Corona-Krise brachte auch ein Novum hervor. Erstmalig in der Zweiten Republik wurden ausgewählte Milizkompanien einberufen. Dieser Einsatzpräsenzdienst wird aus rechtlicher Sicht und auch im chronologischen Zeitraffer besonders dargestellt. Weitere Aufsätze befassen sich mit der 75. Wiederkehr des Gründungstages der Republik Österreich. Weitere Themen analysieren die Künstliche Intelligenz, die Luftraumsicherung und versuchen hinter die Kulissen der Geldflüsse in der EU zu blicken.

Viel Lesevergnügen mit der vorliegenden Ausgabe wünscht Ihnen der Chefredakteur
Harald Pöcher

Die elektronische Ausgabe des „Offizier 2/2020“ finden sie hier zum Download und hier zum Blättern!

Powered by Martin HEINRICH