Erklärung zum Newsletter 3/2021 Wehr- und Sicherheitspolitisches Bulletin Nr. 6/3/21

Geschätzte Leser des ÖOG-Newsletter,

die Österreichische Offiziersgesellschaft (ÖOG) wurde am 15. März 2021 nach Versand des Newsletter Nr. 3/2021 von einem aufmerksamen Mitglied informiert, dass die Formulierung „die Reihen dicht geschlossen“ in meinen Grußworten (siehe Screenshot unten) auch im Horst-Wessel-Lied, SA-Kampflied und später der Parteihymne der NSDAP, vorkommt. Mir war dieser Umstand beim Verfassen der Zeilen nicht bewusst, sondern ich wählte meine Wort wegen deren militärischer Bedeutung. Die ÖOG und ich distanzieren uns von der Ideologie des Nationalsozialismus und jeglicher Nachfolger. Ich möchte auf diesem Weg betonen, dass die gewählte Formulierung keine Anspielung auf ein nationalsozialitisches oder anderwertig menschenverachtendes Gedankengut war.

Mir ist es wichtig, den in diesen Zeiten nötigen Zusammenhalt innerhalb der Offiziersgesellschaft und auch innerhalb des Offizierskorps, zu stärken. Daher möchte ich Missverständnissen zuvor kommen. Diese Erklärung ist ein pro-aktives Zeichen gegen Nationalsozialismus, Hetze und Hass und ein deutliches Zeichen für Menschenrechte, Meinungsvielfalt und Demokratie.

Mit kameradschaftlichen Grüßen,
Brigadier Erich CIBULKA
Präsident der Österreichischen Offiziersgesellschaft

Powered by Martin HEINRICH