Brief des Präsidenten: Schutz oder Abwehr – der feine Unterschied

Wehr- und Sicherheitspolitisches Bulletin Nr. 8/6/23 Am 25. März 2023 hat eine außerordentliche Delegiertenversammlung der Österreichischen Offiziersgesellschaft in Salzburg ein neues Grundsatzpapier – die „Position 2023“ – einstimmig beschlossen. Damit haben wir die  „Position 2017“ weiterentwickelt und die Ableitungen aus dem Russland-Ukraine-Krieg und dessen geopolitischen Folgen gezogen. Das Streitkräfteprofil „Unser Heer“ stammt aus dem April … Weiterlesen …

Der Wächter 2/2023 – „Stell dir vor, es ist Krieg!“

Wehr- und Sicherheitspolitisches Bulletin Nr. 7/6/23 Den Satzbeginn „Stell dir vor, es ist Krieg“ können viele Menschen gleich ergänzen: „Und keiner geht hin.“ Dieses Lieblingszitat der Friedensbewegung im 20. Jahrhundert sollte die Bestrebungen jener Bewegungen unterstützen, die Krieg und Kriegsrüstung aktiv verhindern und den Krieg als Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln ausschließen wollten. Der … Weiterlesen …

Der Offizier 2/2023

Wehr- und Sicherheitspolitisches Bulletin Nr. 6/6/23 Die elektronische Version des „Offizier 2/2023“ finden sie hier zum Download und hier zum Blättern! Geschätzte Leserin, geschätzter Leser, „im Osten Nichts Neues“, so kann man die Lage im Kriegsgebiet einfach zusammenfassen. Hier in gesicherter Entfernung in Mitteleuropa gewöhnt man sich schon daran, dass das Sterben in der Ukraine … Weiterlesen …

Zivildienst in Etappen?

Wehr- und Sicherheitspolitisches Bulletin Nr. 5/6/23 Offiziersgesellschaft kritisiert Vorschlag der Jugendstaatssekretärin Wien (OTS) – Die Österreichische Offiziersgesellschaft (ÖOG) kritisiert die Aussage von Jugendstaatssekretärin Plakolm (ÖVP), dass der Dienst für den Staat kein „zusätzlicher Klotz am Bein sein darf“. „Der Krieg oder der Grenzschutz, das Hochwasser und die Lawine wartet auch nicht, bis genug Soldaten ausgebildet sind“, zieht … Weiterlesen …

Powered by Martin HEINRICH