Der Wächter 3/2020 – „Treu bis in den Tod“ Wehr- und sicherheitspolitisches Bulletin Nr. 13/9/20

Ein(e) VerteidigungsministerIn ist in Österreich auf verlorenem Posten. Der Begriff „Minister“ kommt aus dem Lateinischen (ministrare – ‚dienen‘) und bedeutet Diener. In erster Linie wohl Diener des Kanzlers. Leider verstehen nur wenige, dass der Handlungsspielraum eines Ministeramtes vorwiegend durch das Budget bestimmt wird, welches der Kanzler bereit ist zuzugestehen. Es ist egal, ob man geschickt … Weiterlesen …

Der Offizier 3/2020 Wehr- und sicherheitspolitisches Bulletin Nr. 12/9/20

Die elektronische Ausgabe des „Offizier 3/2020“ finden sie hier zum Download und hier zum Blättern! Geschätzte Leserin, geschätzter Leser! Das beendete dritte Quartal durchlief eine sicherheits- und verteidigungspolitische Achterbahn. Neben viel Lob für den Einsatz der Miliz zur Beherrschung der außergewöhnlichen Krisensituation, in der sich unsere Republik befand, musste die Führung des Ressorts viel Kritik … Weiterlesen …

Brief des Präsidenten – Das Bundesheer im Sommerloch Wehr- und sicherheitspolitisches Bulletin Nr. 14/9/20

Seit Jahren kann man es beobachten: Während der politischen Sommerferien wird das Bundesheer hervorgeholt, um mehr oder weniger aufregende Geschichten in den Medien zu bieten. Traditionell mussten in den letzten Jahren die Eurofighter für einen Sturm im Wasserglas herhalten. Heuer reichte schon die Saab 105, deren ersatzlose „Ausphasung“ nach 50 Jahren im Dienst angekündigt wurde. … Weiterlesen …

Brief des Präsidenten – Von Jubiläen und Premieren Wehr- und sicherheitspolitisches Bulletin Nr. 9/6/20

Das Jahr 2020 bietet uns einiges. Einerseits gibt es runde Jubiläen zu feiern: Am 27. April gedachten wir der Wiederherstellung der Republik Österreich vor 75 Jahren. Am 15. Mai erinnerten wir uns an die legendären Worte von Leopold Figl bei der Staatsvertragsunterzeichnung vor 65 Jahren: „Österreich ist frei.“ An diesem 15. Mai 2020 war ein … Weiterlesen …

Der Wächter 2/2020 – „Is´ eh alles wurscht!“ Wehr- und sicherheitspolitisches Bulletin Nr. 8/6/20

Die Corona-Krise hat schon ein paar höchst interessante Fakten an die Oberfläche der Wahrnehmung gespült, wo sie allerdings, dem österreichischen Phlegma entsprechend, nicht lange im Bewusstsein verbleiben werden. Ebenso, einer jahrzehntelanger Tradition entsprechend,  werden die Fakten auch sicher nicht zu einem Umdenken hin zu einer, den Umständen angepassten, Finanzausstattung für das Österreichische Bundesheer führen. Alle … Weiterlesen …

Powered by Martin HEINRICH