„Äpfel“ und „Birnen“ Wehr- und sicherheitspolitisches Bulletin Nr. 14/11/19

Ein schneller Blick auf die mit Österreich aus unterschiedlichsten Gründen unvergleichbare Schweizer Dienststruktur. Den österreichischen 6 Monaten Grundwehrdienst (180 Tage) stehen verpflichtete 240 Tage Schweizer Wehrdienst gegenüber. Wenn man darüber hinaus berücksichtigt, dass sich die Gesamtübungspflicht z.B. eines zu Kaderaufgaben verpflichteten schweizerischen Wachtmeister im Bereich von 440 Tagen bewegt nehmen sich die 300 Tage eines … Weiterlesen …

Bundesheer: Regierungsbildung überschattet Delegiertenkonferenz der Offiziersgesellschaft Wehr- und sicherheitspolitisches Bulletin Nr. 13/11/19

Präsident Erich Cibulka mit 100 % wiedergewählt Wien (OTS) – Am Samstag, 23. November 2019, trafen sich die Vertreter der neun Landes-Offiziersgesellschaften zur Delegiertenversammlung, dem höchsten Gremium der Österreichischen Offiziersgesellschaft in St. Pölten. In Anwesenheit höchster Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Militär standen Forderungen und Erwartungen an eine neue Regierung im Vordergrund. Ressort-Spitze äußert klare Erwartungen Bundesminister … Weiterlesen …

Delegiertenversammlung ÖOG – Grußworte des Verteidigungsministers Wehr- und sicherheitspolitisches Bulletin Nr. 12/11/19

Am 23.11.2019 fand in St.Pölten die Delegiertenversammlung der Österreichischen Offiziersgesellschaft statt. Delegierte aller 9 Landesorganisationen wurden vom Bundesminister für Landesverteidigung, Mag. Thomas Starlinger über die aktuelle Situation des Österreichischen Bundesheers informiert: Sehr geehrter Herr Präsident der OG, Sehr geehrter Herr Generalstabschef Sehr geehrte Damen und Herren ! In den nächsten Wochen wird über das endgültige … Weiterlesen …

Wächter – Sonderausgabe Wehr- und sicherheitspolitisches Bulletin Nr. 11/9/19

Österreich wach auf Jetzt ist er also da, der mit Spannung erwartete Bericht zum Zustand des Bundesheers. „Bericht liefert vernichtenden Befund“ lautet eine der Schlagzeilen in den Medien und fast vermeint man Überraschung über das Ausmaß der Schadenslage zu verspüren. Aber, steht da was Neues drinnen? Nein – es ist nur so gut und so … Weiterlesen …

Bundesheer: Minister Starlinger spricht Klartext Wehr- und sicherheitspolitisches Bulletin Nr. 10/9/19

Offiziersgesellschaft begrüßt schonungslose Darstellung des Zustands des Bundesheeres Wien (OTS) – Seit seinem Amtsantritt fand Verteidigungsminister Starlinger drastische Worte und eindringliche Vergleiche, um den Zustand des Bundesheeres zu charakterisieren. Der nunmehr präsentierte Zustandsbericht fügt sich nahtlos ein. „Immer wieder habe ich in den letzten Jahren auf den katastrophalen Zustand aufmerksam gemacht. Doch man wollte uns … Weiterlesen …

Powered by Martin HEINRICH