COVID-19: Bundesheer im Einsatz Wehr- und Sicherheitspolitisches Bulletin Nr. 5/3/20

Erstmaliger Einsatz der Miliz wirft Fragen auf Es kann nicht sein, dass die Miliz-Soldaten – die Bürger in Uniform – jetzt schlechter behandelt werden sollen als die Zivildiener, zumal sie durch ihre Übungsverpflichtung und ihr ständiges Engagement bereits jetzt schon Nachteile in Beruf, Studium und Familie in Kauf nehmen müssen. – Brigadier Erich Cibulka, Österreichische … Weiterlesen …

Der Wächter 1/20 – Sicherheitspolitisches Tollhaus Wehr- und sicherheitspolitisches Bulletin Nr. 3/3/20

Manchmal glaubt man wirklich, Österreich ist ein sicherheitspolitisches Tollhaus. Das beginnt einmal mit der kauzigen Ansicht, dass man die Probleme des Österreichischen Bundesheeres mit weniger Geld lösen kann als man ohnehin nur aufwendet. Wenn man sich dazu z. B. die Aussagen selbst ernannter Experten anschaut, die da lauten, dass durch eine Erhöhung des Wehrbudgets zwar … Weiterlesen …

Das Bundesheer auf dem Weg zur „leicht bewaffneten Feuerwehr“ Wehr- und sicherheitspolitisches Bulletin Nr. 1/1/20

Offiziersgesellschaft enttäuscht über Regierungsprogramm „Im Jahr 2019 wurde durch Generalstabschef Robert Brieger und den Experten-Minister Thomas Starlinger eindrücklich aufgezeigt, welche Mittel erforderlich wären, um das Bundesheer zur Erfüllung seiner gesetzlichen Aufgaben zu befähigen. Jetzt werden offensichtlich die Aufgaben an die vorhandenen Mittel angepasst. Ich persönlich halte die Position ‚So viel Geld – so viel Bundesheer‘ … Weiterlesen …

Der Wächter 4/19 – Blödheit oder zerstörerische Absicht? Wehr- und sicherheitspolitisches Bulletin Nr. 17/12/19

Immer wieder taucht die unsinnige Forderung auf, den für das Bundesheer notwendigen Spielraum für Investitionen durch Personalabbau zu erwirtschaften. Selbst ernannte Experten und in Streitkräfteplanung und Haushaltsrecht völlig Unkundige werfen mit Worthülsen um sich und übersehen, dass die Forderung gleich in mehreren Punkten blöd oder zerstörerisch ist. Da wäre zum Ersten einmal zu fragen, wie … Weiterlesen …

Delegiertenversammlung ÖOG – Grußworte des Verteidigungsministers Wehr- und sicherheitspolitisches Bulletin Nr. 12/11/19

Am 23.11.2019 fand in St.Pölten die Delegiertenversammlung der Österreichischen Offiziersgesellschaft statt. Delegierte aller 9 Landesorganisationen wurden vom Bundesminister für Landesverteidigung, Mag. Thomas Starlinger über die aktuelle Situation des Österreichischen Bundesheers informiert: Sehr geehrter Herr Präsident der OG, Sehr geehrter Herr Generalstabschef Sehr geehrte Damen und Herren ! In den nächsten Wochen wird über das endgültige … Weiterlesen …

Powered by Martin HEINRICH